Anträge

ANTRÄGE / FRAGEN / ANTWORTEN

(2021-06-21) In der kommenden Ratssitzung am 01.07.2021 wird die Verwaltung der Stadt Gütersloh aufgefordert, die in 2020 angefallenen Kosten, die auf den Covid-19-Ausbruch beim Tönnies-Konzern zurückzuführen sind, per Rechnungstellung einzufordern.  Es geht um die nicht unerhebliche Summe von 246.320,00 Euro.

(2021-06-21) Lagerstättenwasser ist ein natürlicher Bestandteil in Erdgaslagerstätten. Es besteht aus Wasser, gelösten Salzen und Kohlenwasserstoffen. Die genaue Zusammensetzung variiert in Abhängigkeit von der Lagerstätte. Es kann je nach Lagerstätte auch geringe Mengen an Schwermetallen (z.B. Cadmium, Zink und Quecksilber) oder natürliche radioaktive Stoffe enthalten. Lagerstättenwasser wird in Norddeutschland mit Erdgas automatisch an die Tagesoberfläche gefördert. Dann soll es von Niedersachsen per LKW Tankzug nach Gütersloh zur Reinigung gebracht worden sein und danach im Klärwerk „Obere Lutter“ nachgeklärt werden. Ob das gut für die Lutter ist, soll die gestellte Anfrage klären.